Artikel
2 Kommentare

Wum und Wendelin

Donnerstagabend-Unterhaltungssendung: „Der große Preis“ mit Wim Thoelke, der sie von 1974-92 moderierte. Was für mich zu der Erinnerung an diese Sendung gehört sind: Kandidaten in Glaskugeln, die Ratewand mit den Kategorien, „Riiisiiikoooo!“ und natürlich Wum und Wendelin, gezeichnet und gesprochen von Loriot. Ab und zu kam auch Besuch vom blauen Klaus in seiner Untertasse. Sie unterhielten sich kurz mit Thoelke und erinnerten dann daran, dass man sich noch ein Los für die „Aktion Sorgenkind“ (heute: „Aktion Mensch“) kaufen sollte.
Außerdem hatte Wum natürlich noch seinen musikalischen Durchbruch mit dem Hit „Ich wünsch mir ’ne kleine Miezekatze“.

Der große Preis bei retro-tv.de

2 Kommentare

  1. jupp, Riiiiiiisiko und Wum und Wendelin bleiben einem immer in Erinnerung

    Den Wum hatte ich auch, hehe 😛 , an ’ne Wendelinfigur kann ich mich aber nicht erinnern *grübel* 🙄

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*