Artikel
0 Kommentare

Tintenkiller

Der erste Tintenkiller kam 1972 auf den Markt (keine Ahnung, ob von Kreuzer oder Pelikan – ich finde da unterschiedliche Infos im Netz) und somit gehöre ich zur ersten Generation, die ihn benutzen durfte. Allerdings bin ich nie ein großer Fan geworden, denn 1.) habe unsere Lehrer die damals nicht so toll gefunden, 2.) sah die gekillte Tinte nach einiger Zeit schmierig aus und 3.) habe ich schon recht früh schwarze Tinte für mich entdeckt und die konnt man nicht killen, nur sauber durchstreichen.
Wie hat sich der Tintenkiller denn im Laufe der Jahre entwickelt? Schmiert die Tinte noch immer nach einiger Zeit durch oder hat man das Problem in den Griff gekriegt? Wart (oder seid) Ihr Tintenkillerfans?

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*