Artikel
10 Kommentare

Schokoriegel

OK, Raider („der Pausensnack!“) ist seit 1989 Twix (sonst ändert sich nix). Aber auch andere Schokoriegel haben sich verändert. Milky Way, Mars, Snickers und wie sie alle heißen waren z.B. früher nicht in Plastik eingeschweißt, sondern ordentlich in Verpackungspapier eingeschlagen. Und Snickers – das hatte ich schon völlig verdrängt! – war früher rot und nicht braun! Wann wurde das eigentlich geändert?

Fallen Euch noch mehr Verwandlungen auf dem Naschmarkt ein? (bonitos, Treets und Kinderschokolade hatten wir schon.)

10 Kommentare

  1. Ach und das braungefüllte, blauverpackte Milky Way schwamm auch schon in Milch und das lange vor 1990…

    Antworten

  2. An das Banjo in blauem Papier mit gelber Schrift kann ich mich auch noch erinnern, aber mir will keiner glauben…

    Antworten

  3. Ach da fäll mir noch ein:
    Auch die MILKA 300-gramm-tafel gab es zuvor, machte eine unmerkliche Pause und „wiedererstand“ als „jetzt auch als 300 g Tafel, als hätte es diese nie zuvor gegeben.
    Die ersten Riesentafeln gabs schon in den Endsiebzigern und waren noch in Papier und Raschal-Alu verpackt. Sahen gröpenmässig so aus wie die 100 g Tafeln, nur halt größer.
    Bei der 2. Auflage der „Großen“ war die Form als auch die Rieppenform ander. Die Tafel mehr länglich und nicht mehr die klassichen Rippe.

    Übrigens seit MILKA so eine ach-so-praktische Plastikverpackung eingeführt hatte, habe ich den Konsum auf Null runtergefahren. In einer Zeit, wo man beginnt, den Plastikkonsum kritisch zu betrachten und versucht, diesen zu reduzieren, ist es politisch unkorrekt, dem Verbraucher Plastik für sein Schokoladenprodukt als nonplusultra zu „verkaufen“.

    Antworten

  4. BANJO! War früher blaue Packung mit gelber Schrift. Dann gab es das eine zeitlang nicht mehr, bis es in goldener Packung und (glaub ich) grüner Schrift wiederkehrte – und auch anders schmeckte

    Antworten

  5. Milky Way hatte früher eine blaue Verpackung und das weiße Zeug innen drin war braun. Aber mir glaubt ja keiner.

    Antworten

  6. Ja ich kann mich auch noch an die in papiergeschlagenen Schokoriegel erinnern (vor allem Mars; da war das Papier recht duenn!) aber der rotverpackte Snickers…??!! MMmhhh sieht ja so aus wie Snickers Cruncher 😉

    Und Treets sind ja heute die M&M’s

    Antworten

  7. So umwelttechnisch würde ich es begrüßen, wenn man die Riegel wieder in Papier einschlagen würde. 100%tige Recyclingfähigkeit + kein schlechtes Gewissen, falls die Packung mal doch auf den Boden landet.

    lG der (Recycling)Papiertiger

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*