Artikel
8 Kommentare

Micky Maus Hefte

Außer Büchern habe ich als Kind auch unheimlich viele Comics gelesen. Und sie haben mir nicht geschadet. Eher künsterlisch inspiriert. Ich habe ganz viel aus den Comics abgemalt. Micky Maus-Hefte haben den Bärenanteil meiner Sammlung ausgemacht. Hefte und Lustige Taschenbücher. Waren mir als Kind beide zu teuer, aber zum Glück konnte man sie damals recht günstig auf dem Flohmarkt erstehen. Ich fand die Stories auch oft recherchierungswürdig. Gerade bei den historischen Geschichten, in denen sich Micky, Donald & Co in der Vergangenheit getummelt haben, wollte ich  dann wissen, wie es sich „in echt“ zugetragen hat.
Schön fand ich auch die Beilagen und Bastelbögen. Ich mochte alles, was meine Detektiv-/Agentenausrüstung weiter aufstockte. Und ich erinner mich noch gut an den Papp-Computer von Daniel Düsentrieb in den man oben eine Murmel reinsteckte und unten plumpste sie bei der richtigen Antwort wieder raus. Oder irgendwie so.
Ach, und dann gab es ja auch noch die Sammelecken oder -punkte, die man z.B. gegen Poster eintauschen konnte. Ich glaube von den Postern habe ich sogar irgendwo noch welche rumfliegen.

>Lustige Taschenbücher, > Micky Maus Hefte

8 Kommentare

  1. Habe noch einen ganzen Stapel an alten Micky Maus Heften aus der Zeit 1975-1980 daheim. Leider natürlich mit vielen Lücken, da ich das Hft nicht jede Woche bekommen habe. Dank Ebay hab ich nun begonnen diese Lücken zu schließen und bin dabei die fehlenden Ausgaben nach und nach zu ersteigern. Genieal, wenn man nach rund 35 Jahren weiß, wie die Fortsetzungsgeschichte nun endet!!

    Antworten

  2. Ach, ist die Seite schön. 🙂 Ich kam 1975 zur Welt und daher ist mir hier vieles bekannt. Ich bin auch froh, dass ich damals zur Welt kam und nicht erst später.
    Tja, und Mickey Maus habe ich auch immer gerne gelesen (und Bücher allgemein) und auch mir hat das nie geschadet. 😉 Allerdings mochte ich Donald viel lieber. *g* Böse Zungen behaupten, ich wäre bisweilen ähnlich cholerisch, aber – verdammt! *schnatter schnatter!* – das weise ich entschieden zurück! ;D

    Antworten

  3. Ich habe das Gefühl, die versuchen heutzutage die YPS-Lücke zu schließen. Die letzte Micky Maus, die ich im Supermarkt gesehen habe, hatte eine Art Fake-Iphone als Gimmick.

    Antworten

  4. Ich mag sie beide – auf unterschiedliche Weise. ^^ Wichtig sind ja auch alle Figuren drumrum. Von den direkten Familien mal abgesehen meine ich z.B. Goofy, Gamma, Komissar Hunter, Daniel & Helferlein, Gundel, die Panzerknacker etc. pp.

    Feature of the Day: „Die Spam-Schutz-Rechenaufgaben mit Lösungen zum Sammeln“
    Heute: 1 + 5 = 6

    Antworten

  5. Ich denke, die Differenzen zwischen – sagen wir mal –
    Schalke- und Dortmund-Fans sind vergleichsweise harmlos,
    wenn man sie mit dem Eisernen Vorhang zwischen Donaldisten und Mickyasten vergleicht….

    Ich kann die olle Maus nich´ am Kopp haben. *grinzzz*

    P.S.: Du brauchst hier noch eine Taschenrechner-Funktion für den Spamschutz. Wer soll das denn so hinkriegen???

    Antworten

  6. Von den alten halbbunten Lustigen Taschnbüchern habe ich auch noch ganz viele! Meine Mutter liest die Comics auch immer noch gerne, ist aber eher Donald-Fan.
    Bei uns war früher lesen am Essenstisch erlaubt. Und so saßen wir oft gesellig bei Nudeln und Comics zusammen. :mrgreen:

    Guck mal – ob das was wird?: %-) Männer-Lifestyle-Magazin „Donald“

    Antworten

  7. Mein Papi bekommt immer noch jede Woche Post aus Entenhausen 😀
    Ich stand früher totaaaal auf die Aufkleber, später auf die Spiele. Die Lustigen Taschenbücher fand ich anfangs doof, weil ja immer nur jede zweite Seite bunt war. Als dann irgendwann alles farbig war, hab ich auch die gelesen. Und von denen hat mein Bruder seit Jahren ein Abo.
    Meine Mom steht eher auf Fix und Foxi, davon hat sie sich früher jedes Jahr im Urlaub ein paar Heftchen gegönnt – je nachdem, wie lange wir unterwegs waren 🙂 (Ich fand das MMM immer spannender, auch wenn ich von Mickey und Donald, als ich sie endlich mal live getroffen hatte, ziemlich enttäuscht war …)
    Tja, meine Familie … 🙂

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*