Kuscheltiere

Kuscheltiere

Ich habe einen kleinen Affen (mit dem orginellen Namen Äffi), den ich, als ich klein war, von meinem Onkel “vererbt” bekommen habe. Uns trennen nur 11 Jahre und es war sein Kuscheltier, als er klein war.
Einmal haben wir Freunde meiner Eltern besucht und deren Dackel hat sich Äffi zum Spielen geholt und ihm das Gesicht kaputt gebissen. Ich habe geheult wie nix gutes. Meine Mutter hat ihn dann mit Hansaplast verklebt und eine neue Nase aufgemalt. Mein armer, nun behinderter Affe tat mir sooo leid…
Äffi durfte bei mir mit im Bett schlafen. Es kamen dann nach und nach mehr Stofftiere dazu und da ich keinem der Viecher vor den Kopf stoßen wollte, durften dann alle mit in die Koje. Es gab eine sehr akkurate Platzanordnung, wer wo zu liegen hatte. Abends musste das dann erst mal aufgebaut werden, vorher konnte ich nicht schlafen. Als ich irgendwann immer weniger Platz im eigenen Bett hatte, habe ich ein sehr ernstes Wort mit allen geredet und sie an andere schöne Plätze im Zimmer gewöhnt. *g*
Nur Äffi durfte bleiben.
Ich habe ihn auch noch heute, aber er schläft schon länger alleine.

Nächstes: Darda

Dein Kommentar

*