Artikel
6 Kommentare

Hans Paetsch

Die Stimme meiner Kindheit! Ich habe sie noch immer im Ohr. Jederzeit abrufbar! Ist ja auch kein Wunder, wenn man sich mal anguckt an welchen Hörspielen er mitgewirkt hat: www.hoerspielland.de Und: 1x hören reicht, um diese Stimme nie wieder zu vergessen! Wer z.B. nur eine einzige Hui Buh oder Hexe Schrumpeldei-Kassette oder -Platte besessen hat, wird mich verstehen.

6 Kommentare

  1. Pingback: Hui Buh « braincolor

  2. Nee, kenn ich leider nicht. Da war ich in den 80ern wohl schon zu alt für … Klingt aber super und wäre 10 Jahre früher mein Ding gewesen. ^^

    Antworten

  3. Also ich liiieeebe Hans Paetsch aber ich kenne ihn von “Erzähl mir was”. Kennt ihr das? War in den 80ern so ne Reihe von Heften, an denen immer eine Kassette dran hing. Dann konnte man die Kassette hören und dabei die Bilder im Heft ansehen (oder auch schon mitlesen) und wenn es auf der Kassette “Ping” gemacht hat, musste man umblättern! Toll! *schwärm*

    Antworten

  4. Ja, den kenne ich auch noch aus meiner Kindheit. Hach’ schöön..Hui Buh hatte ich als Märchen – Schallplatte.
    Liebe Grüße

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*