Artikel
5 Kommentare

Fjällräven Kånken

Diese Erinnerung werden vermutlich nicht viele mit mir teilen. Ich glaube der FjällRäven Kanken-Rucksack, mit dem ab Anfang der 80er plötzlich immer mehr Leute meiner Schule rumrannten, ist ein norddeutsches Phänomen gewesen. Korrigiert mich, wenn ich da falsch liege!
Für mich war er damals unerschwinglich teuer. Ich glaube 80 DM – ein Vermögen! Ich bin dann aber doch noch in den Genuss eines Fjällräven Kånken gekommen – in schwarz – weil meine Freunde alle zusammengelegt und ihn mir zum Geburtstag geschenkt haben.
Ich habe ihn viele, viele Jahre gehabt. Hmm … wo ist er eigentlich hin?

5 Kommentare

  1. Ich habe den „KRÄNKEN“ Rucksack in dieser Zeit in unserem Modeladen tatsächlich an besonders viele Schüler verkauft und man sah ihn allerorten bei uns, wenn die Schüler Schulschluss hatten und nach Hause strömten.Nun gibt es eine neue Begehrlichkeit. RETRO ist „In“.Leider verkaufe ich diesen Artikel nicht mehr bei uns.Dafür viele andere tolle Modeartikel…
    Schau mal rein♥♥♥

    Antworten

  2. Ich komme aus dem Norden und ja, auch ich kenne den Rucksack. Ein guter Freund von mit hatte ihn in grün/braun. Toll war die herausmnehmbaere kleine Isomatte. Als wir mit der Jugendgruppe in Dänemark waren haben wir damit häufig am Strand gesessen, Bier getrunken und Zigarette geraucht.
    Ich hatte ihn dann damals auch für 100 DM, aber wenn man ihn nicht regelmäßig gewachst hat, kamen schnell Löcher rein. Übrigens gibt es ihn heute noch; hab ihn gerade letzte Woche gesehen

    Antworten

  3. Diesen Rucksack kannte ich nie, was bei uns mal in war in der Schule waren NAF NAF Jacken und L.A. Gear Schuhe

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*