Eis-Zeit: Geliebter Brauner Bär!

Langnese Werbetafel 1976

Eis-Zeit: Geliebter Brauner Bär!

Langnese-Werbetafel 1976Ach, wie herrlich lange konnte man damals vor den Werbetafeln stehen und abwägen in welches Eis man seine Pfennige investieren wollte! Meistens lief es bei mir dann doch auf “Brauner Bär” hinaus.
Karamell-Eis mit Karamellkern und Schokoglasur an der Spitze – mjammjam! Wurde leider 1986 vom Markt genommen. Man hat zwar später nochmal eine Neuauflage auf den Markt gebracht, aber die ist auch ebenso schnell wieder verschwunden. Hat die jemand probiert?

Wenn ich nicht so viel Geld hatte, dann war es bloß das “Mini Milk”. Und manchmal, wenn Erwachsene die Spendierhosen anhatten, dann hieß es “Nogger Dir einen!”
Auf dem Plakat  von 1976 nicht zu sehen, weil sie erst ein paar Jährchen später dazu kamen, aber ebenfalls Kult, sind Sorten wie z.B. Ed von Schleck, Flutschfinger oder BallaBalla (der Plastiktrichter mit der Kaugummikugel in der Spitze).

Der letzte Spot im Kino-Werbeblock war immer Langnese-Werbung. Dann ging der Vorhang nochmal zu und der Eisverkäufer kam durch die Reihen. Am meisten hat der glaube ich die Eis-Konfekt-Schachteln verkauft. Hmm … hatte er überhaupt noch etwas anderes im Angebot?
Damals war das der totale Zusatz-Luxus! Schon lustig, wenn man überlegt, mit was für einer Proviant-Ausrüstung die Leute heutzutage im Kino Platz nehmen. :D

 

Langnese und Schöller

Die beiden bekanntesten Eis-Konkurrenten damals waren Langnese und Schöller, wobei ich das Gefühl hatte, dass Langnese (im wahrsten Sinne des Wortes) cooler war und Schöller immer ein bisschen hinterher hinkte.
Irgendein Eis hatte damals einen Plastikstiel mit Löchern und Einkerbungen. Man konnte die Stiele sammeln und wenn man genug hatte tolle Sachen damit basteln. Glaube ich. Ich hatte nämlich nicht genug. War das ein bestimmtes Eis, das diesen Stiel hatte oder war das eine Aktion und alle Langnese-Eis hatten dann diesen Stiel? Erinnert sich jemand?

Zum Stöbern: Bildergalerie mit Eisplakaten aus den 60er/70ern
Like ice in the sunshine – 80er Kinospot

Dr. Oetker

Dr. Oetker mit StikkerErgänzung: Ich habe die sogenannten Stix oder Stikker jetzt gefunden. Es gab sie nicht nur in Deutschland und man man konnte sie sogar als Baukasten erwerben. Dr. Oetker hatte sie ins Eis gepackt: blog.achtziger-forum.de

 

Share Button

11 comments

  1. Von Supimaus, am

    Wenn bei uns “die Sependierhosen” an waren, durften wir nicht nur wie sonst aus den ersten beiden Reihen auswählen (also bis 60 Pfennig) sondern auch eine drüber. Cornetto gabs ganz selten mal… Und Brauner Bär Fans sind mein Papa und ich heute noch :)

  2. Von Timothy Kay, am

    Ich hatte immer Dolomiti das sah aus wie 2 Bergspitzen nebeneinander

  3. Von mannelossi, am

    Dolomiti ist auf der Eistafel oben auch drauf (Anklicken zum Vergrößern)! Für 50 Pfennig. :)

  4. Von Henning, am

    Mir fehlt noch der “Like Ice in the Sunshine”-Spot. Gibt’s den nicht auch noch irgendwo zu sehen?

  5. Von Henning, am

    Mir fehlt auch ein Gehirn um deinen Beitrag komplett zu lesen.

  6. Von mannelossi, am

    %-)))) *hihihi*

  7. Von Henning, am

    Wobei ich den Spot ja gar nicht mit Sommer und Strand verbinde, sondern eher mit Kinobesuchen. DAZU wünsche ich mir noch mal einen braincolor-Rückblick.

  8. Von mannelossi, am

    Du meinst etwas in dieser Art? ^^

  9. Von Franky, am

    Kennt noch jemand das Eis ” Lucky ” mit Lakritz Stiehl ?
    Geil oder ?

    (BJ.72)

  10. Von TOM 1965, am

    Das Stikkereis kam 1971 auf den Markt (glaub ich)

  11. Von E.S.67, am

    Die Neuauflage von Brauner Bär war geschmacklich grauenhaft. Schmeckte überhaupt nicht mehr wie das Original, welches ich sehr gerne hatte – leider. Mag ja sein, dass die ganzen Geschmacks- und Farbverstärker der 70 und 80 ungesund waren, aber es schmeckte damals besser als heute.

Facebook