Artikel
0 Kommentare

Boccia

Boccia mit bunten Plastikbällen in der unprofessionellen Hobbyvariante – auch irgendwie ein aussterbendes Spiel, oder kommt mir das nur so vor? Früher war das eines unserer Lieblingsspiele am Strand, vor allem, wenn es zu windig für Federball und zu voll für Frisbee war. (Wenn man in Schleswig-Holstein aufwächst, hat man es ja zu Nord- und Ostsee nicht weit.) Ach, und „Ringe über bunte Plastikkegel werfen“ war auch noch ganz nett. Außerdem natürlich: Den eigenen Liegeplatz mit einer Sandburg umgeben und mit Muscheln schmücken, im Wasser rumplantschen, auch gerne mit Taucherbrille oder sich mit Quallen bewerfen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


*