Heute sollen sie endlich ihren Artikel kriegen: Die Prilblumen! Ein paar bunte Kreise, die auch fast 40 Jahre später noch immer ein gut gelauntes Lebensgefühl transportieren. Als die Aufkleber 1972 als Werbeaktion auf den Prilflaschen erschienen (3 auf jeder Flaschenrückseite), trafen sie  schon damals den Nerv der Zeit. Kaum ein Haushalt, in dem nicht irgendwo ein Blümchen klebte. Bei uns auf den Küchenfliesen. Bis 1984 verschenkte Pril die Aufkleber auf den Flaschen und 2003 gab es nochmal eine Revival-Auflage.

Pril selbst weiß natürlich was sie an dem grandiosen Marken-Branding haben: Auf ihrer Website haben sie den Blumen eine Ecke mit eingerichtet: pril.de/prilblumen

Wo wart Ihr denn beklebt? :D

2 Kommentare für “Prilblumen”

  1. Didi
    13:53 on Januar 28th, 2012

    Ja, die waren spitze….
    Auch auf den Küchenfliesen, innenseite Tür Spülenunterschrank(hab ich komplett vollgeklebt, auch bei den omas)
    Auf Pril.de gibts nen tollen Bildschirmschoner mít den Prilblumen….

  2. Lasse
    12:24 on März 16th, 2013

    Von Pril (ich meine das es Pril war) gab es doch später auch runde Aufkleber mit einem stern mit Nachtleuchtfarbe und einem Regenbogen.
    In der Werbung gingen 2 Kinder nachts mit dem Spülmittel zu einer Wand in ihrem Haus, zogen die 2 Aufkleber von der Flasche ab und klebten sie da ran. Danach machten sie das Licht aus und die ganze Wand leuchtete von den Leuchtsternen.
    Bei meinen Großeltern klebten 2 dieser Sterne links und rechts am Kopfende von meinem Bett. Geplant war das ganze Kopfende zu bekleben, damit es wie in der Werbung leuchtet. Leider haben alte Leute wenig Abwasch und so blieb es bei 2 Sternen.

Kommentieren: