Kennt Ihr auch noch diese kleinen Mini-Plastik-Fernseher? Man konnte durchgucken, ein Bild sehen und klicken, um zum nächsten zu kommen. 1953 wurden die Teile bereits patentiert und waren beliebte Urlaubsmitbringsel, weil man den Lieben zu Hause einfach mal ein paar Bilder von z.B. der Mosel oder so zeigen konnte, ohne selbst fotografiert, bzw. einfach nur schnöde Postkarten gekauft zu haben. Es gab die Fernseher auch mit Tier- oder Märchenbildern. Ich weiß gar nicht mehr, was man in meinem sehen konnte, aber ich könnte schwören, dass er rot war.
Mittlerweile sind die Dinger Sammlerstücke, also schätzt Euch glücklich, wenn Ihr noch eins rumfliegen habt.

Und wenn Ihr mal ein besonderes Geschenk (für mindestens 100 Freunde) braucht: Ihr könnt Sonderanfertigungen mit eigenen Fotos herstellen lassen bei Plastiskop Welt!

2 Kommentare für “Plastiskop”

  1. Bibi
    20:12 on Oktober 23rd, 2011

    hehe, ja, die kenn ich (wieder mal, wie fast alles hier :-D).
    Ich meine, (m)eins war vom Schwarzwald, also mit Schwarzwaldmotiven.
    Die anderen Motive weiß ich nicht mehr, hatte aber IMO mehr als eins

  2. Chris
    23:20 on Januar 28th, 2014

    Hab noch zwei oder drei ältere von diesen Fernsehern, einer davon mit alten Berlin-Ansichten aus den frühen 70ern, Europacenter und so! Sehr schön.

Kommentieren: